Ihre Zeit mit dem Ballon - Magenballon Augsburg

Direkt zum Seiteninhalt

Ihre Zeit mit dem Ballon

Der Magenballon
SO ERZIELEN SIE DAS BESTE ERGEBNIS
Wir fangen mit der schlechten Nachricht an: Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie hungern. Das ist die schlichte ungeschminkte Wahrheit!
Wer übergewichtig ist, hat über lange Zeiträume mehr Kalorien zu sich genommen, als der Körper verbraucht hat, und dies als „Vorrat“ in Form von Fettgewebe angelegt – ein ganz simples arithmetisches Problem. Dafür gibt es vielfältigste Gründe, die bei jedem Menschen völlig unterschiedliche sein können.
Ein „bisschen weniger“ Essen verhindert möglicherweise das weitere Ansammeln von Fettvorräten. Wenn Sie aber abnehmen wollen, müssen Sie über einen längeren Zeitraum deutlich weniger Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrauchen (= Hungern). Da beißt die Maus keinen Faden ab! 
So simpel es klingt, ist es aber verdammt schwer, umso schwerer, weil Ihr Körper eine üppigere Ernährung gewöhnt ist und deshalb früher als notwendig Alarm schlägt und das Signal „Hunger“ funkt. Aber wenn Ihnen schon einmal jemand irgendetwas versprochen hat von Abnehmen ohne Hungern, Blitzdiäten oder Wunderpillen, wollte er allenfalls, dass Ihr Geldbeutel schlanker wird.
Natürlich gibt es eine Menge erleichternde Tipps und alle Ernährungsprogramme haben ihr Gutes: Sie ernähren sich gesünder, bewusster, sinnvoller, typgerechter. 
Aber das unangenehme Gefühl des knurrenden Magens erspart Ihnen keiner.
Sie aber haben jetzt einen Assistenten im Magen einquartiert, der Ihnen auf (fast) natürliche Weise ein Sättigungsgefühl verschafft und so den kleinen Querulanten namens Hunger für die nächsten Monate im Zaum hält, bis Ihr Körper sich auf die reduzierten Nahrungsmengen eingerichtet hat und der Kopf gelernt hat, diese als „normal“ anzusehen.
BEGLEITENDES ERNÄHRUNGSPROGRAMM
Nutzen Sie diese Zeit, um sich mittels einer Methode, die Ihnen liegt – kennen werden Sie sicher genügend – gesunde Essgewohnheiten zuzulegen, die zu Ihnen und Ihren Tagesabläufen passen.
Die meisten Menschen tun sich dabei leichter mit einem festen Programm, manche tendieren eher zum Austausch mit Gleichgesinnten, manche lernen besser allein. Viele haben auch heute noch gern ein Buch in der Hand, mittlerweile gibt es aber auch jede Menge wirklich sinnvolle Smartphone-Apps zur Ernährungskontrolle.
Wir wollen Ihnen bewusst kein bestimmtes Programm vorschreiben oder empfehlen. Es muss einfach passen zu Ihnen. Wenn Sie wirklich keines kennen oder sich noch nie damit beschäftigt haben, dürfen Sie uns gern fragen.
Und weil es für den langfristigen Erfolg der Therapie mit dem Magenballon so eminent wichtig ist, die Ernährungsgewohnheiten zu hinterfragen und zu ändern, bieten auch wir Ihnen eine begleitende Beratung als Zusatzoption an, wenn Sie es möchten.
Hier erhalten Sie weitere Infos
Erfahren Sie hier mehr zu folgenden Themen:
OFFENHEIT
Ein ganz wichtiger Punkt zum Schluss. Halten Sie nicht hinter dem Berg mit Ihren Absichten abzunehmen – aus Sorge es könnte misslingen. Je offener Sie damit umgehen in Familie und Freundeskreis, umso mehr Unterstützung und Hilfe bekommen Sie, wenn es mal nicht so recht vorwärtsgeht und die unvermeidlichen Motivationslöcher auftauchen. Sie müssen auch aus ganz simplen praktischen Gründen die Menschen auf Ihrer Seite haben, die immer oder gelegentlich für Sie kochen oder einkaufen, mit denen Sie Ihren Lebensrhythmus abstimmen wollen oder bei denen Sie häufig eingeladen sind. Sonst werden Ihre Pläne zwangsläufig immer wieder durchkreuzt.
Und nun wünschen wir Ihnen viel Erfolg und vor allem viel Freude mit dem neuen Lebensgefühl!
Zurück zum Seiteninhalt